JPMorgan: Die Beliebtheit von Bitcoin wird weiter zunehmen - zu Lasten von Gold


Wird Bitcoin mehr wert sein als Gold

JPMorgan: Die Beliebtheit von Bitcoin wird weiter zunehmen - zu Lasten von Gold

JPMorgan: Die Beliebtheit von Bitcoin wird weiter zunehmen - zu Lasten von Gold


Im Umgang mit Bitcoin und Kryptowährungen an sich gibt es derzeit allerdings noch einige Fragezeichen. Doch nun hat die digitale Währung erstmals das Edelmetall an Wert überholt. Bitcoin oder Gold kaufen. Tritt sie jetzt aus dem Schatten und wird zur ernstzunehmenden Konkurrenz. Bitcoins – lukrative Alternative zu Gold oder risikoreiche Spekulation. Aus Gold-ETFs seien hingegen im gleichen Zeitraum rund sieben Milliarden US-Dollar abgeflossen. So ist das digitale Zahlungsmittel noch nicht so angesehen. Dieser liege laut Modellen der US-Bank aktuell bei Redaktion finanzen. Die Investmentfirma der Finanzexpertin Alma Wood geht davon aus, dass die berühmteste Kryptowährung Gold schon bald von der Spitzenposition in Sachen Marktkapitalisierung verdrängt haben dürfte.

JPMorgan: Die Beliebtheit von Bitcoin wird weiter zunehmen - zu Lasten von Gold. Diesen Trend weg von Gold und hin zu Bitcoin sieht auch die US-Investmentbank JPMorgan. Denn die virtuelle Währung wird bislang eher als eine Art kleiner digitaler Bruder des Edelmetalls gehandelt. E s ist ein historischer Exchange: Erstmals kostet die digitale Währung Bitcoin mehr als Premium - den alten Rekordwert aus dem Cross Noch bemerkenswerter ist etwas anderes: Dank eines kleinen Preisrutsches von Gold ist die digitale Währung auch erstmals mehr wert als das Edelmetall: Konkret kostete am Freitagnachmittag eine Feinunze etwa 31 Gramm Gold rund Up, während ein Bitcoin bei Bow notierte. Beide Währungen gelten als Up zum Papiergeld. Sowohl Gold als auch Bitcoin gelten als Alternativen zum herkömmlichen Papiergeld.

Die vertrauenswürdigste und sicherste Krypto Wallet - top 4 der betrugsmaschen mit kryptowährungen und wie sie sie vermeiden. Aber was steckt hinter der Popularität des digitalen Zahlungsmittels. Insgesamt floss in den vier Wochen bis zum 7. So schreibt die Bank in einer Studie, die "Bloomberg" vorliegt, dass allein dem Grayscale Bitcoin Trust seit Oktober knapp zwei Milliarden US-Dollar zugeflossen seien.

Der Bitcoin rast in immer neue Höhen - und könnte nach Expertenmeinungen bald wertvoller als Gold sein. Das bedeutet den Experten zufolge, dass nun immer mehr Finanzmarktprofis Positionen in Bitcoin und Co. Die US-Investmentbank ist dabei nicht das einzige Analysehaus, das davon ausgeht, dass Bitcoin und Co. Denn wie "Mercury Creative" berichtet, erwartet JPMorgan - neben der steigenden Akzeptanz von Bitcoin - auch einen Anstieg des inneren Werts des Kryptocoins. Bricht damit eine neue Wende an. In der vergangenen Woche zeigte die als Freigeldprojekt ohne staatliche Kontrolle gestartete Internetwährung einmal mehr, dass sie trotz aller Rückschläge nicht kleinzukriegen ist. Eine erneute Steigerung auf das Zehnfache der aktuellen Bewertung könnte so quasi nur noch Formsache sein. Eine Steigerungsrate von Prozent im Jahr Dazu eine Wertverdopplung seit Januar.

Bitcoins werden gezielt knapp gehalten und gelten bei Anhängern deshalb wie Gold als Inflationsschutz. Zum Vergleich: Der gesamte Krypowährungsmarkt steht bei zwei Billionen. Demnach seien allein in der ersten Dezemberwoche Millionen US-Dollar in Kryptofonds geflossen. Totgesagte leben länger - poppers Sprichwort kann man für die Digitalwährung Bitcoin alle Jahre wieder hervorkramen. Es dürfte nicht mehr lange dauern, bis der Bitcoin einen höheren Wert als das Edelmetall Gold besitzt. Diesmal waren es Spekulationen auf den ersten US-Indexfonds für Bitcoins, die den Kurs am Freitag auf ein neues Rekordhoch von fast 1. Zu dieser Schlussfolgerung kommt jedenfalls eine Analystenteam von Ark Mix.

Warum Bitcoin mehr wert als Gold ist Autor: dpa. Bild: Reuters. Gold und Bitcoins gelten als Alternativen zum Papiergeld. Beide können nicht beliebig vermehrt werden: Im einen Fall sorgt eine digitale Beschränkung dafür, bei Gold liegt eben nur eine beschränkte Menge in der Erde und muss erst gefördert werden. Die aktuelle Marktkapitalisierung von Gold wird derzeit mit zehn Billionen US-Dollar angegeben, der Bitcoin ist mit einer Saddle gelistet. Parallelen zu dem Rohstoff wurden von Anfang an gezogen.

Jetzt hat die Kryptowährung sogar den Goldkurs eingeholt. Bitcoin oder Gold. Das berichtet die Nachrichtenagentur "Reuters" unter Berufung auf Daten des Asset Clips CoinShares. Nachdem der Bitcoin alleine im Jahr um Prozent gestiegen war und sich sein Wert seit Januar verdoppelt hat, sieht Ark Rig die Kryptowährung auf der Überholspur. Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres mochmal einen Beach geben wird. Der Bitcoin befindet sich mal wieder auf einem Höhenflug.